Funktionsweise der Mauernutfräsen

Die Funktionsweise von Mauernutfräsen näher beleuchtet

Wer schon mal Schlitze mit Hammer und Meißel in eine Wand geschlagen hat, weiß wie mühselig und langwierig diese Arbeit ist. Selbst mit dem Einsatz eines Bohrhammers braucht man noch lange und die Arbeit geht noch immer auf die Armmuskulatur. Deutlich schneller und auch weniger anstrengend von statten geht das Fräsen eines Schlitzes. Daher werden Mauer- bzw. Schlitzfräsen immer beliebter unter Heimwerkern. Nicht zuletzt, weil sie über die letzten Jahre immer günstiger wurden. Doch wie funktionieren sie eigentlich? Hierauf möchten wir in diesem Artikel eingehen.

Die Funktionsweise der Mauernutfräsen:

In den letzten Jahren haben sich verstärkt Modelle durchgesetzt, die nicht mehr fräsen, sondern lediglich zwei Schlitze in die Wand schneiden. Geschuldet ist dies dem Preiskampf im Heimwerkermarkt und natürlich dem geringen Budget der vielen Heimwerker. Richtige Fräsen wären einfach um ein Vielfaches zu teuer in der Anschaffung und so müssen sich Häuslebauer und Co eben mit abgespeckten Mauernutfräsen herumschlagen. Schlimm ist dies aber nicht, man muss lediglich das Mauerwerk zwischen den zwei Schnitten heraus stemmen. Dies ist aber bei weitem nicht so anstrengend wie das reine Schlitze klopfen.

Aber nun zurück zur Funktionsweise der Mauernutfräse. Hier gibt es nämlich noch Einiges zu erläutern. So kann man die Schlitzbreite bei den meisten Modellen von 0 bis 60 mm verstellen. Ebenso schaut es bei der Schlitztiefe aus. Auch diese kann individuell eingestellt werden. In der Regel mit einer maximalen Tiefe von 50 mm. Wie man sieht, lassen sich die Abmaße der Schlitze bis ins kleinste Detail steuern. Ansonsten gibt es nicht mehr viel zur Funktionsweise zu schreiben. Alle Schlitzfräsen verfügen noch über einen Aus- und Einschalter sowie einer Staubsaugerabsaugung für den anfallenden Staub.

Für welches Modell sollte man sich entscheiden?

Diese Frage kann nicht mit einem einzigen Satz beantwortet werden, da die Anzahl an Maschinen am Markt dafür einfach zu groß ist und die späteren Einsatzgebiete zu unterschiedlich sind. Dem ein oder anderen kann aber bestimmt dieser Mauernutfräser Test weiterhelfen. Dort werden Modelle für Einsteiger und auch für Profis vorgestellt und bewertet.