Kategorie-Archiv: Akkubohrer test

Bohrer in Schlagbohrmaschine 1 1038

Akkubohrer Test

Da ich bereits Kaufempfehlungen zu den besten Akkubohrern gepostet habe, gehe ich heute auf die Frage ein, Worauf beim Kauf eines Akkubohrers achten?

Die wichtigste Frage ist, wofür wird der Akkubohrer überhaut benötigt?
Wird mit dem Akkubohrer täglich in Mauern gebohrt oder wird er nur hin und wieder zum Möbel zusammenbauen eingesetzt?
Diese Frage ist zum einen wichtig um zu klären welche Leistung der Akkubohrer braucht und welche Akkutechnologie benötigt wird.

Unten habe ich die wichtigsten Aspekte eines Akkubohrers näher erklärt

Der Akku

Neben der Akku Technologie, sind die Spannung und Kapazität des Akkus die Entscheidenden Faktoren einer guten Energie Quelle.

Die Kapazität des Akkus ist entscheidend für eine lange Hauptnutzungszeit, auch wenn wie bei einem großen Tank in einem Auto diese nicht alleine über die Nutzungsdauer entscheidet.
Die Kapazität des Akkus wird in Ah angegeben. (Ampere-Stunden)

Die Spannung ist neben dem Drehmoment der wichtigste Kraft Lieferant.
Die Spannung des Akkus wird in V angegeben. (Volt)

Warum sind Lithium-Ionen Akkus so wichtig?
Der wichtigste Aspekt an der Li-Ionen Technologie ist, der nicht vorhandene Memory Effekt. Anders als beim NiMH oder dem NiMH Akku wird die Stärke und die Größe/ Kapazität des Akkus nicht vermindert.
Die Selbstentladung bei den Lithium-Ionen Akkus ist deutlich geringer als bei vergleichbaren Technologien. Dadurch kann man den Akkubohrer teillgeladen verstauen, nach einem Monat auspacken und sofort weiter schrauben ohne das der Akkusbohrer erst geladen werden muss.

 

Das Getriebe

Sobald es darum geht, mehr als nur ein paar Schrauben fest zu ziehen, empfiehlt sich ein 2 Gang Motor Getriebe. Durch die Übersetzung wird die Ausgangsleistung des Motors besser genutzt und das Bohren ist deutlich einfacher.

Das Maximale Drehmoment

Ist die Maximale Kraft (mal den weg) die der Schrauber einsetzten kann. Diese Kraft wird benötigt, um die Umdrehungen beim Bohren konstant halten zu können. Hat der Akkubohrer nicht genug Drehmoment um Beispielsweise in Stahl zu bohren, so kann der Motor die Drehzahl nicht konstant halten oder er bleit stehen. Das Drehmoment wird in Nm angegeben. (Newtonmeter)

Die Leerlaufdrehzahl

Ist die maximale Umdrehung pro Minute die die Maschine leisten kann. Die leerlaufdrehzahl wird in 1/min oder in min hoch minus 1 angegeben.

Sonstige Eigenschaften des Akkubohrers

Das Gewicht spielt bei der Handhabung eine Entscheidende Rolle. Eine leichte Maschine unterstreicht die Mobilität und erleichtert spürbar das arbeiten.
Eine Arbeitsleuchte die bei Drehzahl leuchtet ist ein sehr großer Vorteil. Man kann deutlich besser sehen wo man gerade rein bohrt. Da meistens sehr helle Led´s verwendet werden, wird der Unterschied selbst auf einer weißen Wand sichtbar.
Außerdem sollte der Akkubohrer ergonomisch in der Hand liegen, sonst vergeht schnell der Spaß am neuen Gerät.

Die besten Marken:

Bosch Professional
Makita
Metabo

Relevante und ähnliche Artikel:

Bohrhammer
Schlagbohrmaschinen
Akku Bohrhammer
Akkuschrauber
Bohrhammer oder Schlagbohrmaschine

Viel Spaß beim arbeiten